KlimaPur – mach mit!

Information & Inspiration

Klimaschutz aktiv und lebendig

Nur wir selbst entscheiden wie klimafreundlich wir leben

Die Gemeinden, ansässige Unternehmen, und jeder Einzelne von uns kann einen Beitrag leisten, um die gesetzten Klimaschutzziele der Verbandsgemeinde Hachenburg zu erreichen. Eine wirkliche Energiewende braucht einen aktiven, lebendigen Klimaschutz.

Wäre es doch die einzige Herausforderung... Hinzu kommt die Tatsache, dass schnelle und wirksame Maßnahmen dringend notwendig sind. Die Probleme erscheinen irgendwo oft als zu groß, als dass einzelne, individuelle Handlungen und Aktionen wirklich etwas bewirken könnten. Wenn wir aber gemeinsam, aktiv und lebendig handeln verstärken wir so den Einfluss, den jeder leisten kann.

ADFC Meinungsumfrage 2020

Icon

Sag uns die Meinung!

Mit der Umfrage vom ADFC

Die ADFC Meinungsumfrage 2020 ist da

deutschlandweite Erhebung zur Situation des Radfahrens vor Ort

Auch 2020 fragt der ADFC (allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) wieder die Meinungen von Bürgerinnen und Bürgern ab, um eine Meinungsbild zu erstellen, wie es in Deutschlands Städten und Gemeinden um den Fahrradverkehr steht. Wie immer bei solchen Umfragen ist das Ergebnis erst richtig aussagekräftig je mehr mitmachen.

Ganz besonders gespannt sind wir auf das Ergebnis, weil wir in den kommenden Jahren mit unserem Radverkehrskonzept an den unterschiedlichsten Baustellen arbeiten wollen, um unsere Verbandsgemeinde für den Alltagsradverkehr attraktiv zu gestalten. Die Umfrage markiert deshalb die Ausgangssituation an der wir spätere Meinungen messen wollen.

Liken, teilen, weitersagen und vor allem ...

MITMACHEN

Ablauf

Einfach unter folgendem Link die Umfrage starten:

fahrradklima-test.adfc.de

ADFC?

Noch nie etwas vom ADFC gehört?

Hier geht es zur Homepage und vielen spannenden Infos:

adfc.de

Rückfragen an die VG?

Gerne hilft der Klimaschutzmanager weiter!

02662 801169
KlimaPur@hachenburg.info

Deutsche Waldtage 2020

Bild

Wald & Wasser - zwei Seiten einer Medaille

VERBANDSGEMEINDE HACHENBURG - FORSTAMT HACHENBURG

Im Rahmen der deutschen Waldtage 2020 wollen wir mit dem Hachenburger Forstamt einen Beitrag leisten und auf die Verbindung unserer Resorts Wasserversorgung und Waldbestand in Zeiten des Klimawandels aufmerksam machen. Das kostbarste Lebensmittel ist unser Trinkwasser. Der Wald ist die Basis unserer Wasserversorgung.

Bei einem Spaziergang um Hachenburg wollen wir direkt vor Ort, sensibilisiert und berichten. Der Waldbestand und die Wassergewinnung stehen dabei im Vordergrund.

OHNE WALD KEIN WASSER - OHNE WASSER KEIN WALD

Besonders die Auswirkungen der letzten Hitzesommer haben drastisch gezeigt, wie unsere Wälder leiden und unter welchen Anspannungen unsere Wasserversorgung steht.
Hierzu werden Berichte der Fachleute aus Forstwirtschaft und Verbandsgemeindewerken mit ihren Informationen zur Veranstaltung beitragen.

18. Sept · 16:30-18:30 Uhr

Forstamt Hachenburg | Frau Kurzawa ✆ 02662 9547 800

JETZT ANMELDEN

Thermografie-Spaziergang

Icon

1. Hachenburger

Thermografie-Spaziergang

Wie bunt ist eigentlich mein Haus?

Thermografie-Spaziergang in Hachenburg

Thermografie-Spaziergang - Was ist das? Genau diese Frage und alle weiteren rund um Wärmeverluste im Haus werden an Ihrem Beispiel vom Energieberater analysiert und am Ende des Spaziergangs im Warmen besprochen. Dafür werden mit den Teilnehmenden abends Aufnahmen ihrer Häuser mithilfe einer Thermografiekamera gemacht.

Hiermit lassen sich sehr anschaulich Wärmeverluste darstellen und eine neue Sichtweise auf Gebäude gewinnen.

Im Anschluss an den Spaziergang werden im Rathaus der Verbandsgemeinde neben der Möglichkeit zur Aufwärmung und Besprechung der Thermografie die Preise des Sanierungswettbewerbes 2019 vergeben.

7. Februar 2020

Thermografie-Spaziergang

Ablauf

Beginnen soll der Spaziergang um 18:30 Uhr. Abhängig von den Anmeldungen wird eine Route entworfen und der Treffpunkt bekannt gegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Regen kann der Spaziergang aufgrund der Funktionsweise der Kamera nicht stattfinden und wird verschoben.

Förderer

Diese Aktion wird ermöglicht durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der „Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale“ und des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF)

Rückfragen

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist melden sich Interessierte bitte vorher beim Klimaschutzmanager an.

02662 801169
KlimaPur@hachenburg.info

Sanierungsprämien

Icon

Sanieren lohnt sich

Prämierung von Klimaschutzmaßnamen

Sanierungswettbewerb der Verbandsgemeinde Hachenburg

Gewinnprämien im Gesamtwert von 5.000 €

Die Potentiale zum Energiesparen im Gebäudebestand sind bei Wohn- und Gewerbegebäuden weitreichend. Ob die Installation von Solarmodulen, die Nachrüstung von Wärmedämmung und intelligenten Steuerungsanlagen, der Einsatz von Erneuerbaren Energien bei der Strom- und Wärmeproduktion oder der Einsatz von energieeffizienter Anlagentechnik – es ergeben sich viele Möglichkeiten zum klimafreundlichen Sanieren.

Diese und weitere Maßnahmen möchten wir als Verbandsgemeinde würdigen.

Klimafreundlich saniert?

Mitmachen · Bewerben · Gewinnen

Bild

Bedingungen

Das Gebäude muss im Gebiet der Verbandsgemeinde Hachenburg stehen.

Die Sanierungsmaßnahme muss zwischen 2016 und dem 31.08.2019 abgeschlossen sein.

Ein vollständiger Bewerbungsbogen inklusive der beschriebenen Anhänge wurde vor dem 31.08.2019 eingereicht.

Beispiele

Installation von Solarmodulen
Nachrüstung von Wärmedämmung
Modernisierung der Heizungsanlage
Einsatz von Erneuerbaren Energien bei der Strom- und Wärmeproduktion
Einsatz von energieeffizienter Anlagentechnik

Rückfragen

Bei Fragen rund um den Wettbewerb steht Henrik Lütkemeier als Klimaschutzmanager der Verbandsgemeinde gerne zur Verfügung und unterstützt bei der Ausfüllung der Bewerbung.

02662 801169
KlimaPur@hachenburg.info

Ende der Einreichfrist 31.08.2019

Wir bedanken uns bei allen Interessierten für die Einreichung von Bewerbungsunterlagen!